Mit der Anmeldung beim 10 Meilen Laufen stimmst du automatisch unserem Reglement zu:

  1. Der Organisator des 10 Meilen Laufen ist der Verein LSG Laufen.
  2. Die Strecke des Hauptlaufes beträgt 10 Meilen (16.09 km). Der Kurzlauf führt über 4 Meilen (6.4 km). Die Kinder- und Jugendläufe sind zwischen 350 m und 2.1 km lang.
  3. Die Veranstaltung wird nach den in der offiziellen Ausschreibung aufgeführten Kategorien durchgeführt.
  4. Streckendienst: Den Anordnungen des Streckendienstes ist Folge zu leisten. Private Begleitfahrzeuge (auch Fahrräder) sind nicht zugelassen. Abkürzungen und unerlaubte Hilfsmittel sind nicht gestattet. Über Disqualifikationen entscheidet das Organisationskomitee endgültig.
  5. Sanitätsdienst: 3 Sanitätsposten in regelmässigen Abständen auf der ganzen Strecke und am Ziel garantieren einen einwandfreien Sanitätsdienst. Der Sanitätsdienst ist befugt, angeschlagene Läufer zeitweise oder ganz aus dem Rennen zu nehmen. Je nach klimatischen Verhältnissen ordnet der Sanitätsdienst zusätzliche spezielle Massnahmen (z. B. Abkühlung entlang der Laufstrecke) an.
  6. Verpflegung: Auf der Strecke werden an vier Verpflegungsposten Tee- und Wasserverpflegung angeboten. Im Ziel wird ebenfalls Tee- und Wasserverpflegung angeboten.
  7. Vorbereitung und sportärztliche Untersuchung: Die Athleten nehmen unter eigener Verantwortung und auf eigenes Risiko am 10 Meilen Laufen resp. am Kurzlauf über 4 Meilen und den Kinder- und Jugendläufen teil. Der Organisator übernimmt bei Unfällen oder Krankheiten keine Verantwortung. Er empfiehlt jeder/jedem Teilnehmer/in, sich gründlich während längerer Zeit auf diesen Lauf vorzubereiten und vorher bei einem Arzt seinen Gesundheitszustand untersuchen zu lassen. Jenen, die in der letzten Woche vor dem Lauf eine fieberhafte Erkrankung hatten, wird von der Teilnahme abgeraten.
  8. Auszeichnungen: Preise für die Gesamtsieger des 10 Meilen Laufen, Ränge 1 – 3 (Männer / Frauen). Sachpreise für die Ersten aller Kategorien. Verlosung von Sachpreisen für alle Walker. Neue Streckenrekorde des 10 Meilen Laufen werden mit einem Goldvreneli belohnt. Alle Teilnehmenden erhalten im Ziel ein Finishergeschenk.
  9. Versicherung: Die Versicherung ist Sache der Teilnehmenden. Der Veranstalter lehnt jede Haftung für Unfälle, Schadenfälle und Diebstahl ab.
  10. Startliste: Die Startliste ist unter www.10meilen.ch abrufbar.
  11. Rangliste: Ab Samstagabend finden Sie im Internet alle offiziellen Ranglisten unter www.10meilen.ch oder auf www.datasport.com.
  12. Kontrollschluss: Der Zielkontrollschluss ist um 21.15 Uhr. Später ankommende Läufer/innen werden nicht mehr klassiert.
  13. Über die Auslegung von Reglementsbestimmungen entscheidet der Veranstalter. Jede/r Teilnehmer/in startet auf eigene Verantwortung und Gefahr. Kann ein/e Teilnehmer/in nicht am Event teilnehmen, ist die Rückerstattung des Startgeldes in jedem Fall ausgeschlossen. Bei der Online-Anmeldung besteht die Möglichkeit, eine Annullationsversicherung abzuschliessen. Die Rückerstattung ist auch ausgeschlossen, wenn der Event aus Sicherheitsgründen oder Gründen höherer Macht nicht durchgeführt werden kann.
  14. Am Ende des Läufer/innenfeldes (10 Meilen) fährt das „Besenbike“. Den Aufforderungen der Besatzung des „Besenbike“ ist Folge zu leisten.
  15. Mit der Anmeldung erklären sich die Teilnehmenden damit einverstanden, dass ihre Adressdaten an die im Programmheft aufgeführten Sponsoren oder Dritten für Dienstleistungen weitergegeben werden dürfen. An dieser Stelle sei auch auf die Info bezüglich Datenschutz bei Datasport (http://www.datasport.com/de/Fuer-Sportler/Die-haeufigsten-Fragen/Datenschutz.htm) verwiesen. Wer sich gegen eine Weitergabe der Adressen aussprechen möchte, meldet dies bitte bis am letzten Werktag vor dem Lauf bei Datasport schriftlich. Teilnehmende stimmen der Verwendung von Foto- und Videomaterial aus dem Lauf für die Illustrierung von Ranglisten, Internetseiten und für andere PR-Zwecke des Organisators und Dritten zu. Mit der Anmeldung willigen die Teilnehmenden der Veröffentlichung ihres Namens, Wohnortes und insbesondere ihres Jahrgangs auf offiziellen Start- / Ranglisten in gedruckter oder elektronischer Form durch den Organisator oder Dritten zu. Diese Zustimmung ist Voraussetzung für die Teilnahme.
  16. Für den 10 Meilen Laufen gilt das aktuelle Dopingstatut von Swiss Olympic. Es können Dopingkontrollen durchgeführt werden. Sportlerinnen und Sportler unterstellen sich mit der Teilnahme den Anti-Doping-Regeln von Swiss Olympic und anerkennen die exklusive Zuständigkeit der Disziplinarkommission für Dopingfälle von Swiss Olympic sowie des Tribunal Arbitral du Sport in Lausanne unter Ausschluss der ordentlichen Gerichte.